Energie aus Abfall

Thermische Abfallbehandlung

Lösungen für thermische Abfallbehandlungsanlagen

In Deutschland gibt es keinen Wettbewerber, der mit unserer Schadenerfahrung in der thermischen Abfallbehandlung mithalten kann. Die Mehrzahl der Anlagenbetreiber hierzulande vertraut seit vielen Jahren auf unseren Service. Das macht uns zum führenden Partner für kommunale thermische Abfallbehandlungsanlagen.

Bei uns wird jedes Schadenereignis – und sei es noch so komplex – aufs Gründlichste analysiert. Unsere Schadenerfahrung fließt in Präventions- und Absicherungsprogramme ein und nimmt über den Dialog mit Gesellschaften zur Schaffung brandschutztechnischer Normen (beispielsweise VdS) darüber hinaus Einfluss auf die Planungs- und Genehmigungsgrundlagen für Neuanlagen und bauliche Veränderungen. Selbstverständlich greifen unsere Kundenbetreuer neue Erkenntnisse aus Schadendaten auch in ihren Beratungsgesprächen auf.

Unser hochmotiviertes Kraftwerksteam, dem neben erfahrenen Versicherungskaufleuten u. a. Maschinenbau- und Elektroingenieure, Kaufleute und Juristen angehören, entwickelt nicht nur hochwertige und stets zeitgemäße Absicherungskonzepte für Ihre Feuerungsanlage, sondern steht auch im aktiven Dialog mit den Verbänden der Kraft- und Abfallwirtschaft (z. B. ITAD, ATAB, VGB) sowie der Versicherungswirtschaft, um technisch wie gesamtökonomisch die Brancheninteressen zu vertreten.

Wir legen größten Wert auf Nachhaltigkeit und ganzheitlichen Service. Unsere Absicherungskonzepte, die individuell auf Ihre Anlage zugeschnitten sind, berücksichtigen nicht nur versicherungstechnische, sondern auch betriebswirtschaftliche, technische und rechtliche Aspekte.

Egal, ob Sie eine Anlage zur Volumenreduktion von Abfällen betreiben oder einen konventionellen Energieerzeugungsbetrieb: Mit uns haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite. Wir kennen die besonderen Risiken von großen Feuerungsanlagen im Detail – unabhängig vom Brennstoff.

Erfahren Sie mehr

Klicken Sie auf die I-Icons, um einzelne Bereiche zu öffnen und weiterführende Informationen zu erhalten.